Reisen: Lösungen für Verstopfung in der Tasche

Wenn es ein Leiden gibt, das einem idyllischen Urlaub wirklich einen Wermutstropfen verpassen kann, dann ist es die Verstopfung. Zwischen dem Wechsel der Gewohnheiten und der Ernährung ist das Reisen ein Rezept für Darmtransitstörungen. Glücklicherweise gibt es praktische Lösungen für Verstopfung, die es Ihnen ermöglichen, Geschäftsreisen oder die wohlverdienten entspannenden Momente in vollen Zügen zu genießen.

 

Tritt Verstopfung häufig im Urlaub auf?

Die Antwort lautet: Ja! Leider leiden viele von uns auf Reisen an Darmstörungen. Wie kommt es dazu? Ganz einfach, weil unser Verdauungssystem besonders empfindlich auf... Veränderungen reagiert! Langes Sitzen im Auto oder Flugzeug, Temperaturschwankungen, neue Umgebungen und andere kulinarische Spezialitäten sind alles externe Faktoren, die die Peristaltik erheblich beeinflussen. Einige psychologische Faktoren können die Verstopfung auf Reisen jedoch auch verschlimmern. Dies gilt u.a. für Stress, Burnout und Angstzustände. Einige Reisen können eine Quelle der Besorgnis sein, insbesondere wenn es sich um Geschäftsreisen handelt. Darüber hinaus kann es besonders unangenehm sein, auf Flugreisen unter Verstopfung zu leiden.

 

Was ist, wenn die Verstopfung im Urlaub durch das Essen verursacht wird, das Sie essen?

Verstopfung im Jahresurlaub ist bei weitem nicht unvermeidlich. Verschiedene Änderungen der Lebensweise und der Ernährung können leicht vorgenommen werden, um den Stuhlgang zu verbessern. Der erste Schritt, den Sie machen können, ist natürlich, darauf zu achten, was Sie essen. Ihre Ernährung hat einen direkten Einfluss darauf, wie oft Sie Stuhlgang haben. Es wird daher empfohlen, eine Ernährung zu wählen, die reich an löslichen und unlöslichen Nahrungsfasern ist. Es ist zwar nicht immer einfach, genau darauf zu achten, was man isst, wenn man neue Spezialitäten entdeckt. OptiFibre® kann Ihnen helfen, Ihre Verstopfung zu lindern. Es besteht aus teilweise hydrolisiertem Guarkernmehl und stellt die Darmpassage schnell wieder her, wenn sie gelegentlich gestört wird. Erhältlich in 5-g-Beuteln passt OptiFibre® problemlos in Ihr Gepäck und garantiert Ihnen einen sorgenfreien Urlaub oder Ruhe auf Geschäftsreisen.

 

Welche Schritte sollten unternommen werden, um Verstopfung im Urlaub zu vermeiden?

Entgegen der landläufigen Meinung ist die Ernährung nicht der einzige Faktor, der die Verstopfung beeinflusst. Dehydrierung ist ein weiterer Faktor, obwohl sich viele Menschen dessen nicht bewusst sind. Wasser ist eine der wirksamsten Waffen gegen Verstopfung. Häufig trinken Menschen, die an Darmfaulheit leiden, nicht genug Wasser. Es sollte jedoch bedacht werden, dass zuckerhaltige Getränke und Alkohol keine hydratisierenden Eigenschaften haben. Sie können die Verstopfung auf Reisen sogar verstärken. Gleichzeitig ist regelmässige körperliche Bewegung unerlässlich, um die Verstopfung während des Urlaubs einzudämmen. Nutzen Sie das gute Wetter, um spazieren zu gehen, Rad zu fahren oder andere Sportarten Ihrer Wahl auszuüben!


More from the blog

READ MORE POSTS