Finden Sie Ihr natürliches
Wohlbefinden wieder

Optifibre more
OptiFibre<sup>®</sup>, Gratismuster

Gratismuster

Der Weg zur effektiven und langfristigen Unterstützung Ihrer Darmtätigkeit beginnt hier.

Bestellen Sie jetzt Ihr Muster und wir senden es Ihnen schnellstmöglich zu.

Optifibre more

Die 8 Vorteile von OptiFibre®

Optifibre more

Wo finden Sie OptiFibre®?

Online kaufen

Finden Sie eine Apotheke oder Drogerie in Ihrer Nähe



Recherche
Optifibre more

Alle Antworten zu Ihren Fragen

Was sind lösliche Ballaststoffe?

Lösliche Ballaststoffe wie Pektin oder Guarfasern werden im Dickdarm vollständig abgebaut (fermentiert) und wirken dort regulierend. Sie fördern das Bakterienwachstum im Dickdarm und regulieren den Wasser- und Elektrolythaushalt.

Was ist OptiFibre® und wie wendet man es an?

OptiFibre® ist ein Nahrungsfasernkonzentrat in Pulverform, das Ihre Darmtätigkeit auf natürliche Weise unterstützt. Es wird aus teilhydrolisiertem Guarkernmehl (im Englischen bekannt als PHGG: Partially Hydrolysed Guar Gum) hergestellt, ist 100% pflanzlich und reich an löslichen Nahrungsfasern (86 g Fasern auf 100 g Pulver).

Los geht’s!
Nehmen Sie während der ersten drei Tage je ein Sachet OptiFibre®. Mischen Sie es einfach in ein heisses oder kaltes Getränk (ohne Kohlensäure). Falls Sie mögen, können Sie es auch in Ihre Speisen mischen. Es ist so einfach, wie es klingt!
(Die Dosierung empfiehlt sich für Kinder ab 11 Jahren und für Erwachsene.)

Finden Sie Ihr Gleichgewicht
Am vierten Tag können Sie die Dosierung von einem Sachet OptiFibre® pro Tag beibehalten oder sie auf zwei Sachets erhöhen, falls Sie immer noch an Darmbeschwerden leiden. Nehmen Sie die Sachets über den Tag verteilt ein, aber überschreiten Sie die maximale Tagesdosis von fünf Sachets nicht. Wenn Sie sich besser fühlen, können Sie die Dosierung reduzieren, bis Sie die richtige Balance gefunden haben.

Fühlen Sie sich jeden Tag gut
Nehmen Sie weiterhin täglich OptiFibre® und unterstützen Sie Ihre Darmtätigkeit langfristig.

Warum ist Optifibre sowohl bei Verstopfung als auch bei Durchfall wirksam?

PHGG unterstützt das Gleichgewicht der Darmflora, indem es die Vermehrung erwünschter Bakterien fördert, wie z.B. die Lactobazillen und Bifidobakterien.1

Die Fermentation von PHGG im Kolon führt zur Bildung von kurzkettigen Fettsäuren (SCFAs, z.B. Butyrat), die als Energiequelle für die Zellen der Dickdarmschleimhaut dienen.2,3,4,5

Durch die Unterstützung der Schleimhaut und der Darmflora des Kolons hilft die Einnahme von PHGG bei Obstipation und Diarrhoe.

Ergebnisse?

Im Falle von Diarrhoe führt die Einnahme von PHGG zu einer Reduktion der Anzahl Stühle pro Tag sowie zu einer Verringerung der Diarrhoe-Dauer.6,7

Bei Obstipation führt die Anwendung von PHGG zu einer Erhöhung des Stuhlgewichts und–frequenz und verbessert gleichzeitig die Konsistenz.1,8

Die Normalisierung und Wiederherstellung einer gesunden Darmtätigkeit ermöglicht die Reduktion oder das Absetzen von Abführmitteln.1,9

Referenzen:

  • 1. Takahashi H et al. Influence of partially hydrolysed guar gum on constipation in women. J. Nutr. Sci. Vitaminol. 1994;40(3):251–9.
  • 2. Vulevic J et al. Developing a quantitative approach for determining the in vitro prebiotic potential of dietary oligosaccharides. FEMS Microbiol. Lett. 2004;236(1):153–9.
  • 3. Scheppach W. Effects of short chain fatty acids on gut morphology and function. Gut. 1994;35(1 Suppl):S35–8.
  • 4. Velázquez M et al. Effect of Oligosaccharides and Fibre Substitutes on Short-chain Fatty Acid Production by Human Faecal Microflora. Anaerobe. 2000;6:87–92.
  • 5. Stewart ML et al. Assessment of dietary fiber fermentation: effect of Lactobacillus reuteri and reproducibility of short-chain fatty acid concentrations. Mol Nutr Food Res. 2009;53 Suppl 1:S114-120.
  • 6. Meier R et al. Consensus recommendations on the effects and benefits of fibre in clinical practice. Clinical Nutrition. 2004;1(2):73–80.
  • 7. Spapen H et al. Soluble fiber reduces the incidence of diarrhea in septic patients receiving total enteral nutrition: a prospective, double-blind, randomized, and controlled trial. Clin Nutr. 2001;20(4):301–5.
  • 8. Takahashi H et al. Effect of partially hydrolysed guar gum on fecal output in human volunteers. Nutrition Research. 1993;13(6):649–57.
  • 9. Patrick PG et al. Effect of supplements of partially hydrolysed guar gum on the occurrence of constipation and use of laxative agents. J Am Diet Assoc. 1998;98(8):912–4.



Alle Antworten zu Ihren Fragen

Was sind lösliche Ballaststoffe?

Lösliche Ballaststoffe wie Pektin oder Guarfasern werden im Dickdarm vollständig abgebaut (fermentiert) und wirken dort regulierend. Sie fördern das Bakterienwachstum im Dickdarm und regulieren den Wasser- und Elektrolythaushalt.

Was ist OptiFibre® und wie wendet man es an?

OptiFibre® ist ein Nahrungsfasernkonzentrat in Pulverform, das Ihre Darmtätigkeit auf natürliche Weise unterstützt. Es wird aus teilhydrolisiertem Guarkernmehl (im Englischen bekannt als PHGG: Partially Hydrolysed Guar Gum) hergestellt, ist 100% pflanzlich und reich an löslichen Nahrungsfasern (86 g Fasern auf 100 g Pulver).

Los geht’s!
Nehmen Sie während der ersten drei Tage je ein Sachet OptiFibre®. Mischen Sie es einfach in ein heisses oder kaltes Getränk (ohne Kohlensäure). Falls Sie mögen, können Sie es auch in Ihre Speisen mischen. Es ist so einfach, wie es klingt!
(Die Dosierung empfiehlt sich für Kinder ab 11 Jahren und für Erwachsene.)

Finden Sie Ihr Gleichgewicht
Am vierten Tag können Sie die Dosierung von einem Sachet OptiFibre® pro Tag beibehalten oder sie auf zwei Sachets erhöhen, falls Sie immer noch an Darmbeschwerden leiden. Nehmen Sie die Sachets über den Tag verteilt ein, aber überschreiten Sie die maximale Tagesdosis von fünf Sachets nicht. Wenn Sie sich besser fühlen, können Sie die Dosierung reduzieren, bis Sie die richtige Balance gefunden haben.

Fühlen Sie sich jeden Tag gut
Nehmen Sie weiterhin täglich OptiFibre® und unterstützen Sie Ihre Darmtätigkeit langfristig.

Warum ist Optifibre sowohl bei Verstopfung als auch bei Durchfall wirksam?

P

  • H
  • G
  • G